FIFA-Reformprogramm oder: Von Ohnmacht und Liebe

Sportjournalist Jens Weinreich bloggt ausführlichst zur heutigen Vorstellung der FIFA-Reformpläne. Ändern wird sich in puncto Aufklärung, Transparenz und Korruption – nichts. Und der tolle Theo, Lichtgestalt der „Zwanziger Jahre“, mittendrin.

Mich überfällt ja jedes Mal, wenn ich solche Beiträge lese, ein… nunja, schlechtes Gewissen wäre zuviel des Guten. Es ist eine Ohnmacht, gepaart mit der Erkenntnis der eigenen Schizophrenie, die, so hoffe ich zumindest, nahezu jedem halbwegs reflektierenden Fußballfan innewohnt: Auf der einen Seite das teils sichere, teils vermutete Wissen über die Machenschaften der Fußballpaten über diesen Sport, und, sozusagen in der anderen Gehirnhälfte, oder besser noch: im Brustkorb, im Herzen selbst vielleicht, die Liebe, die Begeisterung, die Besessenheit, die einen jedes Fitzelchen dieses Spiels aufsaugen lässt. Und wie im echten Leben, steuert auch im Fan-Organismus das Hirn das Herz. Es sagt ihm, wann und wie es zu schlagen hat. Und das Herz will auch nur schlagen, schlagen, schlagen. Das Hirn will das auch, denn es kontrolliert zwar das Herz, ist aber auch auf sein stetiges Pochen angewiesen. So behält das Hirn im Zweifelsfall das Wissen über Schmiergelder, Manipulationen und all die vielen großen und kleinen Verderbtheiten des Fussballsports für sich.

Die Krux jedoch, und da sind wir bei der Schizophrenie: Selbst wenn das Herz zusätzlich zu dem, was all die Jounalisten, Fans und Experten wissen, auch noch erführe, was dieselben bislang nur vermuten können: es würde weiterschlagen, immer weiter, selbst wenn das Hirn verstummt.

Entschuldigung, abgeschweift: Jedenfalls bitte den beitrag drüben lesen und auf dem Laufenden bleiben.

 

Update: Presseschau zur gestrigen Veranstaltung beim indirekten Freistoss!

Getaggt mit , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: